Richtfest

Richtfest des Holz-Heizkraftwerks: Dr. Rudolf Irmscher und OB Dr. Eckart Würzner Gäste beim Richtfest Richtkranz

 

Am Donnerstag, den 18. April, konnte bereits das Richtfest gefeiert werden. Über 200 Gäste aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Nachbarschaft und dem beteiligten Baugewerbe kamen zusammen, um die Anlage kennenzulernen und gemeinsam den Baufortschritt zu feiern. „Mit dem Holz-Heizkraftwerk kommen wir unserem Ziel, bis 2050 eine klimaneutrale Kommune zu werden, schon heute einen großen Schritt näher", sagte Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner zu diesem Anlass und betonte: „Mit unseren Stadtwerken können wir die Energiepolitik auf lokaler Ebene gestalten. Wir haben uns in den Zeiten, als Privatisierungen im kommunalen Bereich gang und gäbe waren, sehr bewusst dafür entschieden, ein 100 % kommunales Stadtwerk zu behalten. Das zahlt sich jetzt aus."

Holz-Heizkraftwerk Heidelberg

  • Investitionen: rund 20 Millionen Euro
  • Leistung: 3 Megawatt elektrisch und 10,5 Megawatt thermisch
  • Erzeugung: 24.000 Megawattstunden Strom und rund 80.000 Megawattstunden Wärme.
  • Versorgung von 6.000 Passivhaus-Haushalten: Das Holz-Heizkraftwerk deckt umgerechnet den gesamten Energiebedarf von Heidelberg-Bahnstadt. Oder anders gerechnet: Die Anlage produziert Strom und Wärme für 6.000 Passivhaus-Haushalte.
  • Nachhaltiger Einsatz von Holz-Materialien: Der nachhaltige Einsatz von Holz ist uns wichtig. Deshalb verwenden wir zu 90 Prozent Grünschnitt und Landschaftspflegematerial aus der Region. Das schont den Wald und das Klima.
  • Arbeitsplätze für die Region: 8

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.