Neue Straßenbeleuchtung für Fahrradweg

(vom 15. April 2016)

Radweg nach Kirchheim zwischen Mark Twain Village und Bahnstrecke noch bis Mitte Mai gesperrt

Die Baustelle auf dem Fahrradweg entlang des Mark Twain Village parallel zur Bahnstrecke nach Kirchheim zwischen Feuerbachstraße und alter Eisenbahnbrücke zum Kirchheimer Loch verlängert sich noch bis Mitte Mai. Die Stadtwerke Heidelberg installieren auf dem Radweg eine neue Straßenbeleuchtung.

Die ursprüngliche Zeitplanung sah den Abschluss der Baumaßnahme für den 22. April vor. Eine kurzfristig erforderliche Untersuchung des Bodens auf Altlasten führte zu der Verzögerung. Nach einer Entwarnung können die Arbeiten nun fortgesetzt werden.

Moderne, energiesparende Straßenbeleuchtung

Die Stadtwerke Heidelberg errichten auf dem Radweg neue Lichtmasten mit energiesparenden LED-Leuchten. Der südliche Teil des Radwegs von der Straße Im Bosseldorn bis zur Eisenbahnbrücke ist bereits mit der neuen Technik ausgestattet, nun werden die restlichen 500 Meter bis zur Feuerbachstraße erschlossen.

Zum Einsatz kommt ein hocheffizientes Beleuchtungskonzept, wie es bereits an den Fahrradwegen zur Bahnstadt installiert ist. Das Licht wird auf den tatsächlichen Bedarf abgestimmt: Nähert sich ein Radfahrer, wird die Beleuchtung von 10 % Lichtleistung auf 100 % erhöht. Entfernt sich der Radfahrer, wird das Licht wieder gedimmt. Das führt zu Energieeinsparungen, und gleichzeitig werden nachtaktive Tiere geschont.

zurück

Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht

Kontakt für die Presse

Ellen Frings,
Leiterin Unternehmens-
kommunikation,
Telefon: 06221 513 - 4214
unternehmenskommunikation@swhd.de

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.