Lernboxen für Schüler zum Thema Energie

(vom 20. Juni 2017)

Gruppe bei der Übergabe der Materialboxen.
Schülerinnen und Schüler der Realschulabschlussklasse nahmen die Boxen in Empfang. Mit dabei Direktorin Noëlle M. Soerensen, Lehrer David Herion, Christine Tritsch von den Stadtwerken Heidelberg, Lehrer Christian Klein sowie Dr. Sabine Meßmer-Luz und Dr. Georg Eysel-Zahl von der VRD Stiftung (hintere Reihe von rechts nach links).

Stadtwerke Heidelberg unterstützen Bildungsprojekt

Zum Schulstart nach den Pfingstferien erhielten die Schülerinnen und Schüler des Staatlichen Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit Förderschwerpunkt Hören und Sprache in Neckargemünd einen Satz Materialboxen mit Experimenten und Lernspielen rund um erneuerbare Energie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Die Lehrkräfte bekamen dazu passend ein Lehrbuch sowie zahlreiche Arbeitsblätter für den Unterricht zum Themenkomplex Energie und Nachhaltigkeit. Die Boxen sind Teil eines Bildungsprojekts der VRD Stiftung für Erneuerbare Energien. Die Stadtwerke Heidelberg unterstützen das Projekt seit dem letzten Jahr.

Das Bildungs- und Beratungszentrum in Neckargemünd ist die dritte Schule, die die Boxen erhält – als Spende der Stadtwerke Heidelberg. Darüber hinaus unterstützt der Badische Wohlfahrtsverband für Hörgeschädigte die Durchführung des Bildungsprojektes an der Schule. Im Rahmen des Projekts werden die Schülerinnen und Schüler zu „Energieexperten" geschult. Ihr Wissen geben sie anschließend spielerisch und alltagsnah an Vorschul- oder Grundschulkinder weiter. Schulen, die Interesse an dem Projekt haben, können sich an die VRD Stiftung in Heidelberg wenden.

zurück

Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht

Kontakt für die Presse

Ellen Frings,
Leiterin Unternehmens-
kommunikation,
Telefon: 06221 513 - 4214
unternehmenskommunikation@swhd.de

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.