So schützen Sie sich vor Trickbetrügern

(vom 27. August 2014)

Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg legen immer den Ausweis vor.

Kunden der Stadtwerke Heidelberg berichten immer wieder, dass Trickbetrüger versucht haben, sich Zugang zu ihrer Wohnung bzw. in den Keller zu verschaffen.

Als Gründe wurden u.a. Wasserrohrbrüche im Nachbarhaus bzw. das Ablesen von Wasser- und Gaszählern angegeben. Bei der Frage nach dem Ausweis wichen die Personen aus und gaben beispielsweise an, wegen des Wasserrohrbruchs keine Zeit zu haben, den angeblich im Auto liegenden Ausweis zu holen.

Die Stadtwerke Heidelberg empfehlen allen Bürgern, keine fremden Personen in die Wohnung und ins Haus zu lassen und sich im Zweifelsfall immer den Werks-Ausweis vorlegen zu lassen.

Wer dennoch unsicher ist, kann sich zudem bei den Stadtwerken Heidelberg unter der kostenfreien Hotline 0800 513 513 2 sowie der zentralen Nummer 06221 513 0 direkt erkundigen, ob deren Mitarbeiter in ihrer Straße unterwegs sind.

zurück

Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht

Kontakt für die Presse

Ellen Frings,
Leiterin Unternehmens-
kommunikation,
Telefon: 06221 513 - 4214
unternehmenskommunikation@swhd.de

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.