• >

Stadtwerke Heidelberg spenden an OBDACH e.V.

(vom 24. August 2020)

Bild
v.l.n.r. Klaus Bowe (Vorstand OBDACH e.V.), Christiane Simpfendörfer-Girmond (Sozialarbeiterin OBDACH e.V.), Artur Jakubik (OBDACH e.V.), der Dank des Vereins eine ehrenamtliche Tätigkeit auf dem Friedhof Wieblingen/Pfaffengrund gefunden hat, Katharina Schimek-Hefft (Abteilungsleiterin Marketing und Kundenmanagement Stadtwerke Heidelberg), Klaus Zimmermann (Leitung Friedhof Wieblingen/Pfaffengrund), Michael Teigeler (Geschäftsführer Stadtwerke Heidelberg Energie) bei der Scheckübergabe.

Vor kurzem überreichten die Stadtwerke Heidelberg einen Spendenscheck an OBDACH e.V. 

Der regionale Energieversorger unterstützt den gemeinnützigen Verein, der wohnungslosen Menschen eine Brücke bauen will, die zu einem Leben ohne Armut und Ausgrenzung führen soll.

„Wir freuen uns, das Engagement des Vereins unterstützen zu können. Das Team samt seinen ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfern leistet tolle Arbeit und viel für hilfebedürftige Menschen“, drückt Michael Teigeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Energie, seinen Respekt und seine Anerkennung aus.

Über die Spende freute sich Klaus Bowe, Vorstand von OBDACH e.V.: „Sie hilft uns, für unsere Betreuten ein bisschen mehr Alltag und Glücksmomente in das Leben zu bringen.“ OBDACH e.V. Heidelberg sorgt für Menschen auf verschiedene Arten, etwa mit zeitlich unbegrenzter Wohnmöglichkeit im eigenen Zimmer, mit professioneller Betreuung und Hilfe durch ausgebildete Sozialarbeiter und Ehrenamtliche oder bei der Suche nach Beschäftigung, sei es bei internen Arbeitsteams oder auf dem Arbeitsmarkt, wie etwa bei Artur Jakubik, der Dank des Vereins eine Beschäftigung auf dem Friedhof Wieblingen/Pfaffengrund gefunden hat und dort ehrenamtliche Gartenarbeiten übernimmt. Mit seinem Angebot hat der Verein seit seinem Bestehen bereits Hunderten von wohnungslosen Menschen eine Perspektive gegeben.

Spenden, wie die der Stadtwerke Heidelberg, helfen dem Verein, die Arbeitsplätze für die qualifizierte Betreuungsarbeit und für das OBDACH-Arbeitsteam sowie die Aufwendungen für Freizeitangebote wie Ausflüge, Kochgruppen oder den OBDACH-Treff zu finanzieren.

zurück

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr. Kunden-Hotline: 0800 513 513 2

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.