Stadtwerke Heidelberg gewinnen ENERGIEWENDE AWARDS auf Intersolar Europe & ees Europe 2017

(vom 2. Juni 2017)

Bild
Bei der Entgegennahme des gestern gewonnenen Preises: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (Mitte) mit Dr. Rudolf Irmscher (rechts) und Michael Teigeler (links; Stadtwerke Heidelberg).

Kategorien „Strom" und „Energiewende" ausgezeichnet

Gestern wurden den Stadtwerken Heidelberg auf der weltweit führenden Fachmesse für Solarwirtschaft „Intersolar Europe & ees Europe" in München gleich zwei Preise in den Kategorien „Strom" und „Energiewende gesamt" überreicht.

In einer deutschlandweiten Vollerhebung des Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmens EuPD Research Anfang des Jahres waren die Stadtwerke Heidelberg Energie unter den knapp 1.300 Energieversorgern als Finalist für den diesjährigen ENERGIEWENDE AWARD nominiert. Mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Informationen für private Haushalte gelangten die Stadtwerke Heidelberg unter die fünf Spitzenreiter. Ausschlaggebend für die herausragende Platzierung waren Leistungen in den Bereichen Wärme, Strom und Energiewende. Prämiert wurde das Unternehmen in den Kategorien „Strom" und „Energiewende gesamt".

„Diese Auszeichnung bestätigt, dass unsere Stadtwerke führend in der Umsetzung der Energiewende sind. Diese Anerkennung freut mich sehr", erklärt Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, der den Award von Dr. Rudolf Irmscher, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg und Michael Teigeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Energie, am Freitagmorgen im Rathaus in Empfang nahm. „Wir setzen in Heidelberg konsequent auf erneuerbare Energien, sind bereits als Global Green City ausgezeichnet worden und werden uns auch weiterhin für ein gesundes Klima stark machen. Die Energiewende-Awards sind Motivation und Bestätigung zugleich, dass wir auf dem absolut richtigen Weg sind", so Würzner weiter.

„Über die öffentliche Auszeichnung als verantwortungsvoller Partner für unsere Region freuen wir uns sehr", bringt auch Dr. Rudolf Irmscher seine Begeisterung zum Ausdruck. „Außerdem bestätigt sie erneut, dass wir auf dem richtigen Weg zu einem der besten Stadtwerke sind."

Michael Teigeler, der den Preis in München entgegen nahm, ergänzt: „Der Award macht deutlich, dass unser aktuelles Angebot für Kunden bereits auf unsere Energiekonzeption 2020 einzahlt, mit der wir die Energiewende vor Ort voranbringen."

Das nächste große Projekt für die Energiewende ist in vollem Gange: Noch dieses Jahr soll der Bau eines Wärmespeichers starten. „Der Energie- und Zukunftsspeicher ermöglicht uns eine bessere Kopplung zwischen den Energiesektoren Strom und Wärme und macht unsere Energiesysteme noch flexibler. Wir gehen damit genau in die Richtung der aktuellen Energiedebatte", erläutert Teigeler.

Siegel Siegel
zurück

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.

  • Produkte
  • Service
  • Verantwortung
  • Über uns