• >

Routinearbeiten zur sicheren Trinkwasserversorgung

(vom 12. März 2021)

Bild

Stadtwerke Heidelberg prüfen Rohrnetz-Armaturen im Heidelberger Stadtteil Rohrbach.

Um eine hohe Qualität der Trinkwasserversorgung sicherzustellen, prüfen die Stadtwerke Heidelberg ab März bis voraussichtlich Mai Rohrnetz-Armaturen im Heidelberger Stadtteil Rohrbach.

Aktuell prüfen die Stadtwerke Heidelberg im Rohrnetz Armaturen wie etwa Ventile auf ihre Dichtheit. Die Armaturen ermöglichen es, das Trinkwasser durch das Netz zu leiten und auch den richtigen Druck sicherzustellen. Zudem wird der Durchfluss von Hydranten gemessen. Die zahlreichen Ober- und Unterflurhydranten dienen der Leitungsspülung, der Entlüftung und auch dem Feuerschutz. Die Prüfungen der Ventile findet alle acht Jahre statt, die der Hydranten alle vier Jahre. Sie ergänzen die ebenfalls regelmäßigen Spülungen des Rohrnetzes, welche die Rohre von gesundheitlich unbedenklichen Kalk-, Eisen- und Mangan-haltigen Ablagerungen befreien und damit ihre Lebensdauer verlängern. 

Die aktuellen Arbeiten in Rohrbach finden werktags zwischen 7 und 17 Uhr statt. Während dieser Zeit kann es zu einer leichten Druckminderung kommen, in seltenen Fällen können leichte, gesundheitlich unbedenkliche Trübungen auftreten. Die Stadtwerke Heidelberg empfehlen, das Wasser dann kurz ablaufen zu lassen, bis die Trübungen verschwinden.

zurück

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr. Kunden-Hotline: 0800 513 513 2

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 513 - 3333