• >

Vorsicht bei Haustürgeschäften und Werbeanrufen

(vom 22. April 2020)

Verkäufer und zwei weitere Personen im Gespräch an der Wohnungstür.
Auffällige Besuche oder Anrufe? Die Stadtwerke Heidelberg helfen gerne weiter.

Tipps zum Schutz vor unseriösen Verkaufsmethoden

Immer wieder melden sich Kunden bei den Stadtwerken Heidelberg und teilen mit, dass sich fremde Personen an der Haustür oder am Telefon als Mitarbeiter des Unternehmens ausgeben und sich zum Beispiel nach der Stromrechnung erkundigen, wichtige Daten erfragen oder vermeintlich günstigere Verträge anbieten. Die Stadtwerke Heidelberg distanzieren sich von diesen Methoden. „Als seriöses Versorgungsunternehmen verzichten wir vollständig auf Verkaufsangebote an der Haustür und am Telefon“, erklärt Sabrina Günther, Vertriebsleiterin der Stadtwerke Heidelberg Energie. „Unsere Kunden müssen sich nie direkt an der Haustür oder telefonisch für einen neuen Vertrag entscheiden.“

Zählerablesungen 

Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg kommen zu den Haushalten, um Zähler abzulesen, für Montagearbeiten oder im Zusammenhang mit Baustellen, nicht aber, um neue oder geänderte Verträge anzubieten. Für Ablesungen und Zählerwechsel beauftragen die Stadtwerke Heidelberg auch Dienstleistungsunternehmen. Die Ableser und Monteure können sich stets ausweisen und tragen Dienstkleidung. Die Termine zum Zählerwechsel werden außerdem vorab per Post angekündigt. Wer bei einem Besucher vor der Tür unsicher ist, ob es sich um einen Mitarbeiter handelt, der im Auftrag der Stadtwerke Heidelberg unterwegs ist, lässt sich am besten den Dienstausweis zeigen. Sehen Sie sich den Ausweis genau an und fragen Sie nach, was die Aufgabe des Mitarbeiters ist. Wer dennoch unsicher ist, kann sich bei der Zentrale der Stadtwerke Heidelberg unter der Telefonnummer 06221 513-0 erkundigen, ob Ableser in der eigenen Straße unterwegs sind bzw. ob tatsächlich ein Zählerwechsel ansteht.

Tipps für mehr Sicherheit

Grundsätzlich empfiehlt der Energieversorger, keine Verträge an der Haustür zu unterzeichnen und keine persönlichen Vertragsdaten und Zählernummern am Telefon weiterzugeben. Bei Fragen hilft der Kundenservice der Stadtwerke Heidelberg gerne telefonisch unter der kostenfreien Hotline 0800 513 513 2 weiter. Das Unternehmen nimmt unter dieser Nummer auch Hinweise zu auffälligen Geschäftsgebaren entgegen. Denn nur durch Meldungen von Betroffenen können andere gewarnt werden. Wichtig ist, den Namen des Anrufers bzw. des Besuchers und den Firmennamen zu notieren. Bei Telefonwerbung bietet übrigens auch die Bundesnetzagentur Unterstützung auf ihrer Internetseite. 

Für den Fall, dass bereits ein ungewollter Vertragsabschluss zustande gekommen ist, sollten Verbraucher schnell reagieren. Denn sie haben nur zwei Wochen das Recht, von diesem Vertrag zurückzutreten.

 

zurück

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr. Kunden-Hotline: 0800 513 513 2

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 513 - 3333