Gesellenfreisprechung 2014 bei den Stadtwerken Heidelberg

(vom 31. März 2014)

Azubis des Energieversorgers für gute Leistungen ausgezeichnet.

Mit einer zeremoniellen Freisprechungsformel waren sie offiziell aus ihrer Ausbildung entlassen, danach wurde gefeiert: 31 Elektroniker und 36 Anlagenmechaniker SHK waren am Freitag, den 28. März 2014, mit Ausbildern, Freunden und Familien zum festlichen Abschluss ihrer Ausbildung ins Kasino der Stadtwerke Heidelberg geladen. Auch in diesem Jahr wurden Auszubildende des Energieversorgers für ihre sehr guten Leistungen geehrt.

Zu den ausgezeichneten jungen Gesellen zählt der ehemalige Stadtwerke-Heidelberg-Azubi Nico Krotz. Sowohl die Innung als auch die Handwerkskammer betonten, welch herausragend gutes Ergebnis der junge Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik erzielt habe. Außerdem hob die Innung die guten Prüfungsleistungen von Johannes Schäfer, ebenfalls Elektroniker, hervor.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass die Auszubildenden unseres Unternehmens ihre Ausbildung mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen haben", freut sich Falk Günther, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Netze. Als Gastgeber der Veranstaltung hatte er nach der Begrüßung durch Jürgen Scheuerer, Obermeister der Innung für Elektro- und Informationstechnik Heidelberg, den jungen Handwerksgesellen gratuliert und sie ermutigt, im Arbeitsleben flexibel zu bleiben und lebenslang zu lernen. Denn nur so sei es ihnen möglich, erfolgreich mit den immer neuen Herausforderungen im Berufsleben umzugehen und die Entwicklungen selbst mitzugestalten.

Gute Wünsche übermittelten in ihren Ansprachen auch Alois Jöst, Vizepräsident der Handwerkskammer (HWK) Mannheim, und Hans Fred Herwehe, Geschäftsführer der HWK, sowie Stefan Menrath und Gerd Blei, Obermeister der Innung für Sanitär Heizung Klima Heidelberg bzw. Neckar-Odenwald Kreis.

Gesellenfreisprechung Stadtwerke Heidelberg 2014
Haben ihre Ausbildung zum Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik bei den Stadtwerken Heidelberg erfolgreich abgeschlossen: Nico Krotz, Chris Kormos, und Johannes Schäfer (2. bis 4. v.l.). Mit ihnen freuen sich Ausbilder Oliver Eberhard (1.v.r) sowie Georg Stier, Abteilungsleiter Anlagenservice (1.v.l.) und Roland Brecht, Gruppenleiter Anlagenservice Strom (2.v.r.) von den Stadtwerken Heidelberg Netze.
Stadtwerke Heidelberg Gesellenfreisprechung 2014
Die jungen Handwerksgesellen mit den Innungsobermeistern und Vertretern der Handwerkskammer.
zurück

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.

  • Produkte
  • Service
  • Verantwortung
  • Über uns