• >

"Falsche Mitarbeiter" unterwegs

(vom 25. November 2019)

Mann bietet Paar an Haustür Vertrag an

Kunden berichten von unseriösen Hausbesuchen

Mehrere Kunden berichteten von Hausbesuchen durch angebliche Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg in den Stadtteilen Emmertsgrund und Boxberg. In zwei Fällen ließen sich die vermeintlichen Mitarbeiter Rechnungen, Briefe und persönliche Daten zeigen sowie Dokumente unterschreiben. Die Stadtwerke Heidelberg distanzieren sich von diesen Methoden.

Mitarbeiter der Stadtwerke Heidelberg kommen zu den Haushalten, um Zähler abzulesen, für Montagearbeiten oder im Zusammenhang mit Baustellen, nicht aber, um Dokumente einzusehen oder Verträge anzubieten. Für Ablesungen und Zählerwechsel beauftragen die Stadtwerke Heidelberg auch Dienstleistungsunternehmen. Die Ableser und Monteure können sich stets ausweisen und tragen Dienstkleidung. Die Termine zum Zählerwechsel werden außerdem vorab per Post angekündigt.

Wer bei einem Besucher vor der Tür unsicher ist, ob es sich um einen Mitarbeiter handelt, der im Auftrag der Stadtwerke Heidelberg unterwegs ist, lässt sich am besten den Dienstausweis zeigen. Sehen Sie sich den Ausweis genau an und fragen Sie nach, was die Aufgabe des Mitarbeiters ist. Wer dennoch unsicher ist, kann sich bei der Zentrale der Stadtwerke Heidelberg unter der Telefonnummer 06221 513-0 erkundigen, ob Ableser in der eigenen Straße unterwegs sind bzw. ob tatsächlich ein Zählerwechsel ansteht.

zurück

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.