„Die kleine Rennmaus und ihr Zauberhaus“ - Kinder lesen für Kinder im ENERGIEladen

(vom 18. Juli 2014)

Eine Rennmaus ist die Protagonistin in einem neuen Kinderbuch der VRD-Stiftung: Das kleine Tier begeistert Kinder und zeigt ihnen spielerisch, wie nachhaltige Energieerzeugung und -versorgung funktioniert. Beim Vorlesetermin im ENERGIEladen hat die Geschichte einige Kinder schon begeistert.

Still lauschen die Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren am 15. Juli im ENERGIEladen der Stadtwerke Heidelberg der 12-jährigen Anna Gabriel und der 10-jährigen Paula Zahl, die ihnen vorlesen:

Eine kleine Rennmaus – ein richtiges Energiebündel – rennt den ganzen Tag gut gelaunt in ihrem großen Laufrad und singt dabei. Durch die Bewegung des Rads kann sie ihre Lampen zum Leuchten und ihr Radio zum Spielen bringen. Aber irgendwann wird selbst sie müde – und dann? Wirbelig zeigt sie ihrer Freundin die spannenden Dinge in und um ihr Haus, die ihr beim „Energie ernten“ helfen: Ein Windrad tanzt mit dem Wind, bunte Fenster fangen die Sonnenstrahlen ein, ein Wasserrad aus Holz, eine Taschenlampe mit einer Drehkurbel und vieles mehr - ein richtiges Zauberhaus, in dem die kleine Rennmaus ihren eigenen Strom produziert. Und ihre beste Freundin kommt aus dem Staunen kaum heraus.

Während des Vorlesens halten Paula und Anna immer wieder ihre Bücher hoch und zeigen den Kindern, die die Hälse recken, die passenden Illustrationen. „Mir gefallen vor allem die Bilder der Rennmaus mit ihren weißen Händen!“, findet Vorleserin Paula und ergänzt: „So wie das Zauberhaus der kleinen Rennmaus müssten unsere Häuser auch alle sein, das wäre viel besser für unsere Umwelt!“ Und ihre Vorlesepartnerin Anna bemerkt: „Die Hörbuch-CD sollte man nicht vor dem Einschlafen hören: Die Lieder mag ich zwar sehr, aber sie sind richtige Ohrwürmer und gehen mir nicht mehr aus dem Kopf – vor allem das Lied ‚Zaubermaus, Zauberhaus‘!“ Davon dürfen sich an diesem Nachmittag alle Kinder noch selbst überzeugen, denn mit Gitarrenbegleitung werden zwei Lieder vorgesungen: „Zaubermaus, Zauberhaus“ und „Ich liebe die Sonne“ sind zwei von insgesamt sechs Liedern, die sich auf der Hörbuch-CD im Buch befinden.

Lesung im ENERGIEladen der Stadtwerke Heidelberg

 

Kooperationsprojekt mit PH und Stadt Heidelberg

Das 36-seitige Buch „Die kleine Rennmaus und ihr Zauberhaus“ entstand am Rande des Bildungsprojektes „Zukunft gestalten – Mit Kindern erneuerbare Energie entdecken“ der gemeinnützigen VRD Stiftung für Erneuerbare Energien in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg sowie der Stadt Heidelberg: Darin werden Kitas und Schulen unterstützt, Kindern und Jugendlichen ein Grundverständnis zum Thema nachhaltige Energie und Ressourcenschutz zu vermitteln. So können sie später Phänomene und Nachrichten besser einordnen und ihr Konsumverhalten bewusster steuern.

Am Bildungsprojekt beteiligte Kitas äußerten ihren Bedarf an Musik und einem bebilderten Vorlesebuch zum Thema. Dem ist die VRD Stiftung mit dankenswerter Unterstützung der Stadtwerke Heidelberg nun nachgekommen.

„Das Buch passt bestens zu den Stadtwerken Heidelberg. Denn wir bauen erneuerbare Energie in der Region aus und beraten hier im ENERGIEladen, wie unsere Kunden Energie sparen können und welche Ökoprodukte sie nutzen können“, betont Katharina Schimek, Leiterin Marketing und Privatkundenvertrieb bei den Stadtwerken Heidelberg Energie.

Infos zum Buch

Das Buch wurde mit dem Kindermedienpreis 2014 „Der weiße Elefant“ ausgezeichnet und kann im ENERGIEladen der Stadtwerke Heidelberg, Hauptstraße 120, über die VRD Stiftung für Erneuerbare Energien (www.vrd-stiftung.org; dialog@vrd-stiftung.org) oder den Buchhandel bezogen werden.

zurück

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.

  • Produkte
  • Service
  • Verantwortung
  • Über uns