• >

Nahtlos versorgt

(vom 31. Januar 2019)

Bild

Kurzfristig haben die Stadtwerke Heidelberg die Versorgung von rund 1.000 Kunden sichergestellt, die von der BEV-Insolvenz betroffen sind.

Der süddeutsche Energieanbieter BEV – „Bayerische Energieversorgungsgesellschaft“ – hat Insolvenz beantragt, wie das Amtsgericht München aktuell mitteilte. Im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Heidelberg Energie sind rund 1.000 Haushalte davon betroffen. Dennoch erhalten die Kunden weiter Strom und Gas: Denn als Grundversorger stellen die Stadtwerke Heidelberg Energie ihre nahtlose Versorgung sicher. Die Aufnahme verläuft reibungslos und bedarf im ersten Schritt keiner weiteren Bemühung der Kunden.

„Eine solch kurzfristige Aufnahme von vielen weiteren Kunden leisten wir als verantwortlicher Grundversorger in der Region gerne“, sagtMichael Teigeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Energie. „Damit muss kein Kunde in unserem Versorgungsgebiet bangen, dass er in eine Energielücke gerät.“

Die BEV mit Sitz in München war zuletzt wegen mehrerer fragwürdigen Aktionen in die öffentliche Kritik geraten. Nach der „Deutschen Energie“ kurz vor Weihnachten ist dies bereits der zweite Ausfall eines Billiganbieters in kurzer Zeit. „Eine sichere Versorgung versprechen viele Anbieter, aber gewährleistet werden kann sie nur von einem wirtschaftlich soliden Unternehmen“, stellt Michael Teigeler fest.

Betroffene Kunden können sich mit Fragen an das Kundenzentrum der Stadtwerke Heidelberg wenden. Die Stadtwerke Heidelberg bieten neben der Grundversorgung auch günstigere Festpreisprodukte an, die Sicherheit vor einseitigen Preiserhöhungen bieten. Telefonisch ist der hundertprozentig kommunale Energieversorger für seine Kunden unter 0800 513 513 2 oder persönlich in der Kurfürsten-Anlage 40-52 in Heidelberg nahe beim Bahnhof erreichbar. Geöffnet ist montags bis freitags von 8-16 Uhr, donnerstags von 8-18 Uhr.

Auch im ENERGIEladen in Heidelbergs Altstadt, Hauptstraße 120, stehen Ansprechpartner persönlich oder telefonisch unter 06221 6560776 zur Verfügung: montags bis freitags von 10-19 Uhr, samstags von 10-16 Uhr. Auch hier erhalten Kunden Beratung zu passenden attraktiven und klimaschonenen Vertragsoptionen des regionalen Energieversorgers über die Grundversorgung hinaus.

 

zurück

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.

  • Produkte
  • Service
  • Verantwortung
  • Über uns