Thermalbad revalidiert

(vom 25. Oktober 2018)

Bild
Urkundenübergabe im LUXOR Filmpalast Heidelberg (v.l.): Dr. Volker Kienzlen (Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH (KEA)), Tobias Hornisch und Peter Erb (Stadtwerke Heidelberg Bäder), Wolfgang Erichson (Dezernat für Umwelt, Bürgerdienste und Integration Heidelberg) und Sabine Lachenicht (Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie Heidelberg).

Bergheimer Freibad erneut als nachhaltiger Betrieb ausgezeichnet

Die Stadtwerke Heidelberg Bäder wurden am 24. Oktober 2018 im LUXOR Filmpalast Heidelberg zum wiederholten Mal für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt „Nachhaltiges Wirtschaften“ der Stadt Heidelberg ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde das Bergheimer Thermalbad erneut validiert.
Die erste Zertifizierung des Thermalbads als nachhaltiger Betrieb fand bereits 2013 statt. Seitdem haben die Stadtwerke Heidelberg Bäder hier in zahlreiche weitere Maßnahmen investiert, die auf ein nachhaltiges Wirtschaften einzahlen. So wird der Energieverbrauch durch neu eingebaute Dämmerungsschalter in den Umkleidebereichen und Präsenzmelder im Behindertenbereich sowie in den Duschen, Toiletten und Wärmeräumen optimiert. Ebenfalls wirkt sich der Einbau von diversen „Unterzählern“ zur verbesserten Übersicht einzelner Verbraucher positiv auf das Energiemanagement aus.
Und auch mit der Ressource Wasser wird bedacht umgegangen: So werden die Grünflächen ausschließlich mit Brunnenwasser aus einem eigenen Brunnen beregnet und auch das Beckenwasser wird zu 75 % über dieses eigene Brunnenwasser nachgespeist. Zudem wird das Wasser des Überlaufs aus dem Kneipp-Becken für die weitere Verwendung wiederaufbereitet.
Und nicht zuletzt kann sich das Bad-Team mittlerweile klimaneutral auf Dienstfahrten begeben: mit einem Pedelec, natürlich geladen mit Ökostrom.
„Die Revalidierung ist für uns ermöglicht uns, auch nach außen zu zeigen, wie wichtig uns das nachhaltige Wirtschaften in den Bädern ist“, so Peter Erb, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Bäder, der die Urkunde in Empfang nahm. „Das gilt sowohl für uns als Unternehmen als auch für alle Mitarbeiter, die sich täglich gemeinsam für einen nachhaltigen Betrieb einsetzen.“


Alle fünf Bäder validiert
2012 wurde das Hallenbad Köpfel das erste Mal im Zuge des Projekts geprüft, zwei Jahre später folgten das City-Bad im Darmstädter Hof Centrum und das Thermalbad. Nachdem 2015 das Hallenbad Hasenleiser sowie das Tiergartenbad ebenfalls erfolgreich teilnahmen, sind inzwischen alle fünf Bäder der Stadtwerke Heidelberg als nachhaltige Betriebe ausgezeichnet. Das Köpfelbad wurde im Frühjahr 2017 das zweite Mal geprüft und ausgezeichnet, mit dem Thermalbad ging nun der zweite Bäderbetrieb in die Revalidierung.

Mehr zu den Heidelberger Bädern auf www.swhd.de/baeder

zurück

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.

  • Produkte
  • Service
  • Verantwortung
  • Über uns