• >

Saison-Aushilfskraft mit rechtsextremem Hintergrund nicht mehr aktiv in den Bädern

(vom 3. November 2020)

Aufgrund von Hinweisen auf einen rechtsextremen Hintergrund haben die Stadtwerke Heidelberg sich von einer Saison-Aushilfskraft getrennt. Der Vertrag, gestartet im August 2020, lief noch drei Arbeitswochen bis Ende November 2020. Die Stadtwerke Heidelberg führen bei Einstellungen, auch von Aushilfen, standardmäßig ein sogenanntes Terror-Screening durch und fordern ein Führungszeugnis ein. Beide Prüfschritte ergaben keine Auffälligkeiten.

Die Stadtwerke Heidelberg sind den Vorwürfen nachgegangen und haben daraufhin entschieden, dass die Saisonkraft bei den Stadtwerken Heidelberg nicht mehr tätig sein wird. Die Stadtwerke Heidelberg stehen für Offenheit, Fairness und Toleranz und distanzieren sich ausdrücklich von rechtsradikalen Äußerungen und Handlungen des Mitarbeiters.  

zurück

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr. Kunden-Hotline: 0800 513 513 2

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.