Neue Badleiter seit 1. Mai 2015 in Heidelberger Bädern

(vom 5. Mai 2015)

Seit Freitag, den 1. Mai 2015, hat jedes Bad einen eigenen Badleiter.

Bisher waren drei Badleiter für die fünf Heidelberger Bäder zuständig. „Uns ist eine hohe Qualität beim Management der Bäder wichtig“, sagt Peter Erb, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Bäder. „Deshalb haben wir uns für diese Maßnahme entschieden.“

Michael Herrmann bleibt weiterhin Badleiter des Hallenbads Köpfel, Stiftweg 32. Christian Olbert und Gunnar Garms, beide bisher für zwei Bäder zuständig, können sich nun auf das Hallenbad Hasenleiser, Baden-Badener-Str. 14, bzw. das Tiergartenbad in der Tiergartenstraße 13 konzentrieren. Neu hinzugekommen sind Tobias Hornisch für das Thermalbad, Vangerowstraße 4, und Heiko Langbartel, der die Leitung des City-Bads im Darmstädter-Hof-Centrum, Fahrtgasse 12, übernimmt. Beide freuen sich sehr auf ihre neue Aufgabe: „Draußen sein, organisieren, dass alles läuft, und im direkten Kontakt mit unseren Badegästen stehen – die neue Position als Badleiter im schönen Thermalbad ist ein richtiger Traumjob für mich“, sagt Tobias Hornisch. Heiko Langbartel fügt hinzu: „Ich freue mich darauf, mein gesamtes Know-how einbringen zu können, denn das Aufgabenspektrum in den Heidelberger Bädern ist sehr vielseitig.“

    
Heiko Langbartel             Tobias Hornisch

Die fünf Badleiter kümmern sich von der Technik über das Qualitätsmanagement bis hin zu kaufmännischen Aufgaben um alle Bereiche, die für einen störungsfreien Betrieb der Bäder wichtig sind. Darüber hinaus sind sie Ansprechpartner für Mitarbeiter und Badegäste.

zurück

Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht

Kontakt für die Presse

Ellen Frings,
Leiterin Unternehmens-
kommunikation,
Telefon: 06221 513 - 4214
unternehmenskommunikation@swhd.de

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.