Heidelberger Bäder kommen bei Besuchern gut an

(vom 9. Juni 2016)

Bild
Das traditionsreiche und idyllisch gelegene Thermalbad ist das beliebteste Bad in Heidelberg.

Ergebnisse aus Besucher-Befragung vorgestellt

81 Prozent aller Gäste bewerten die fünf Heidelberger Bäder mit sehr gut oder gut, so das Ergebnis einer breit angelegten Besucher-Befragung der Stadtwerke Heidelberg. Als Betreiber der Bäder wollte das Unternehmen wissen, wie zufrieden die Gäste sind und welche Wünsche sie haben. Im Sommer 2015 und Winter 2016 befragte die Arbeitsgruppe für empirische Bildungsforschung daher rund 5.000 Besucher.

Die Bestnote ging an das Thermalbad: 92 Prozent der Besucher geben dem Bad die Note 1 oder 2. Das Tiergartenbad gefällt 87 Prozent der Besucher, das City-Bad 72 Prozent, das Hallenbad Hasenleiser 74 Prozent und das Hallenbad Köpfel 78 Prozent. Auch die Schwimmanlagen sind beliebt: Bei den Freibädern liegt die Zufriedenheit bei knapp 90 Prozent, bei den Hallenbädern zwischen 76 und 80 Prozent. Grund für die höhere Zufriedenheit mit den Freibädern sind die längeren Bahnen von 50 statt 25 Metern. Gut schnitten die Bäder auch bei der Freundlichkeit des Personals ab: Über 80 Prozent der Besucher bewerteten sie mit hoch oder sehr hoch.

„Wir freuen uns sehr über das hervorragende Ergebnis“, sagte Peter Erb, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Bäder, bei der Vorstellung der Ergebnisse im Sportausschuss am 8. Juni. „Die hohe Zufriedenheit unserer Gäste mit den Bädern insgesamt, den Anlagen und unseren Mitarbeitern bestätigt unsere Arbeit.“ Öffentliche Bäder seien in allen Städten und Gemeinden ein Zuschussgeschäft, so Erb weiter. „Unser Anliegen ist es, die Auslastung in den Bädern durch attraktive Angebote zu erhöhen und gleichzeitig Kosten zu senken. So wollen wir den Spagat zwischen mehr Wirtschaftlichkeit und hoher Kundenorientierung in Einklang bringen.“

Anregungen aufgegriffen

Erste Anregungen aus der Befragung wurden bereits aufgegriffen und umgesetzt. So haben die Badbesucher im ganzjährig geöffneten Hallenbad Köpfel für die gleichen Öffnungszeiten in der Winter- und Sommersaison plädiert. Besucher können dort nun auch im Sommer vier Mal pro Woche ab 7 Uhr morgens und an fünf Abenden pro Woche bis 22 Uhr schwimmen. Auch im Thermalbad wurden die Öffnungszeiten ausgeweitet: Freitags können Frühschwimmer im Juni und Juli schon um 6.30 Uhr ins Bad. Im Tiergartenbad wird das Frühschwimmen bei stabiler Wetterperiode angeboten. Zusätzlich wurden für das Thermalbad Liegestühle zum Leihen angeschafft. „Und dem Wunsch nach einem Kurzzeitticket kommen wir ab Herbst in den Hallenbädern und zur Sommersaison 2017 in den Freibädern mit einem neuen Ticketautomaten nach“, berichtete Erb.

 

zurück

Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht

Kontakt für die Presse

Ellen Frings,
Leiterin Unternehmens-
kommunikation,
Telefon: 06221 513 - 4214
unternehmenskommunikation@swhd.de

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.