Sommerfest begeistert Besucher

(vom 5. August 2014)

Genau 75 Jahre nachdem das Thermalschwimmbad zum ersten Mal für den öffentlichen Badebetrieb geöffnet wurde, hatten die Stadtwerke Heidelberg Bäder zu einem großen Sommerfest in das beliebte Freibad eingeladen.

Die Gäste waren besonders vom stimmungsvollen Ambiente im Bad begeistert.

Zur Begrüßung spielte die Band Happy Six schwungvolle Evergreens so mitreißend, dass viele Gäste mittanzten und mitsangen. Nach der Begrüßung durch Peter Erb, den kaufmännischen Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Bäder, kamen in einer Talkrunde Gäste zu Wort, die eine besondere Beziehung zu dem Bad haben: Moderator Dr. Micha Hörnle von der RNZ interviewte unter anderen die langjährige Badbesucherin Dr. Gudrun Bornemann, die die Eröffnung des Bades als Zehnjährige miterlebt hatte und dem Bad seitdem die Treue hält.

 

Auch die ehemalige Olympiaschwimmerin Ursel Wirth-Brunner, Heidelbergs erfolgreichste Schwimmerin in den 1960er-Jahren, sprach über die Geschichte des Bades und außerdem über die Entwicklung des Schwimmsports in Heidelberg. Den Ball nahm Dr. Ines Ploss als aktuelle Geschäftsführerin des SV Nikar auf – denn früher trainierte der SV Nikar häufig im Thermalbad; heute allerdings dient dafür der Olympiastützpunkt, den übrigens auch die Stadtwerke Heidelberg Bäder betreiben. Für sie persönlich sei das Thermalbad eine „Oase in Heidelberg". Außerdem nahm Karlheinz Hügel, der Vorsitzende der IG Thermalbad, an der Runde teil und nannte das Bad das „vielleicht schönsten Freibades Deutschlands".

Als eine Reminiszenz an die Eröffnungsfeier vor 75 Jahren folgten einige Schwimmvorführungen. Aktive Sportler des SV Nikar zeigten, wie sie verschiedene Schwimmstile trainieren und welche Techniken beim Wasserball zum Einsatz kommen. Während die Sportler noch im Wasser waren, erschienen bereits die als Meerjungfrauen und Fischer verkleideten Tänzerinnen und Tänzer vom Haus der Jugend am Beckenrand – mystisch anmutende Figuren mitten zwischen den Zuschauern, die den Übergang von den Sportvorführungen zu der folgenden ästhetischen, sommerlich-leichten Tanzperformance „Neptuns Töchter" über das Spiel von Anziehung, Locken und Verlieben ankündigten. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer verzauberten die Zuschauer bei mitreißender Musik auf der Wiese des Bades. Zum Ende des Stückes trugen die Fischer ihre Meerjungfrauen zurück ins Wasser, und gemeinsam entzündeten sie zahlreiche Windlichter, die im weiteren Verlauf des Abends in dem Schwimmbecken trieben und für immer romantischere Stimmung sorgten, je dunkler es wurde.

Im Anschluss sorgte die mobile Band Happy Six noch einmal für viel gute Laune. Während die einen Besucher sich gar nicht von der Musik lösen konnten, nutzen zahlreiche andere Gäste die Gelegenheit, bei Führungen die Technikräume unter dem Bad zu besichtigen. Auch die Ausstellung und die Diashow zur Historie des Bades sowie die Fotoausstellung „Reflections on the Neckar" wurden mit großem Interesse besichtigt.

zurück

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.

  • Produkte
  • Service
  • Verantwortung
  • Über uns