Beispiele für individuelle Lösungen zur Versorgung mit Wärme und Strom

Sport- und Schulzentrum Mauer

Mauer Schulzentrum

Situation:
Ersatz der veralteten Heizanlage durch eine innovative Versorgungslösung für mehrere Gebäude.
Technische Lösung:
BHKW mit zwei Spitzenkesseln:

  • ein BHKW (50 kWel/96 kWth) und
  • zwei Gaskessel mit jeweils 476 kWth
    Eine Software erleichtert die zentrale Steuerung der Gebäudetechnik.

Kontakt:
Gemeinde Mauer
Kirchenstraße 28, 69256 Mauer
Telefon: 06226 9220-10
www.gemeinde-mauer.de

Klärwerk Süd, AZV Heidelberg

AZV Außenansicht

Situation:
Das entstehende Klärgas sollte energetisch sinnvoll eingesetzt werden.
Technische Lösung:
Mit dem Klärgas werden zwei BHKW betrieben und Wärme für den Klärprozess sowie Strom zur Einspeisung in das öffentliche Netz erzeugt.

  • zwei BHKW (294 kWel/489 kWth)
  • ein Niedertemperatur-Heizkessel (950 kW)

Kontakt:
Abwasserzweckverband Heidelberg
Manuel Oehlke
Mittelgewannweg 2, 69123 Heidelberg
Telefon: 06221 417-3
www.azv-heidelberg.de

Hier sind wir aktiv in der Region

Karte mit heidelberg ERDGAS WÄRMESERVICE- und heidelberg XL WÄRMESERVICE-Anlagen in der Metropolregion
Zum Vergrößern bitte auf Abbildung klicken

Hier sind wir aktiv in Heidelberg

Karte mit heidelberg ERDGAS WÄRMESERVICE- und heidelberg XL WÄRMESERVICE-Anlagen in Heidelberg
Zum Vergrößern bitte auf Abbildung klicken

Download

Ein Beispiel für unsere Aktivitäten vor Ort: Kooperation mit der Bauherrengemeinschaft Tröndle

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.