2014: 75 Jahre Thermalbad

Es sei eines der schönsten Bäder Deutschlands, schwärmten Bevölkerung und Presse, als das Bad 1939 eröffnet wurde. Das Heidelberger Tageblatt beispielsweise schrieb: „Die Gesamtanlage des Schwimmbades ist derart glücklich dem Antlitz der Heidelberger Landschaft und Stadt angepasst, daß man getrost sagen kann: es hat sich kein besserer Platz finden lassen."

Mit seiner modernen Ausstattung, den Sportanlagen und den gepflegten Liegewiesen auf insgesamt 26.000 m2 Fläche - anfangs noch bis direkt an den Neckar - hob sich das Thermalbad von den damaligen Freibädern deutlich ab. Von Anfang an wurde das Wasser auf eine gleichbleibende Temperatur erwärmt, damals waren es 23 Grad. Eine weitere Besonderheit des Bades begründete seinen Namen: Bis in die 1950er-Jahre wurde dem Wasser in den Becken vier Prozent Radiumsole aus der benachbarten Thermalquelle zugesetzt, und hatte, so wurde damals gesagt, damit „Ostseewasser-Qualität".

 

Jubiläumsaktionen

Schon der Beginn der Jubiläumssaison war außergewöhnlich: Am Eröffnungstag im April wurden die Badegäste mit einer kleinen Feier und Musik begrüßt. Highlight des Jubiläumsjahres war jedoch das stimmungsvolle Sommerfest am 1. August 2014, genau 75 Jahre nach dem Start des öffentlichen Badebetriebs. Impressionen vom Fest ansehen.

 

Ausstellungen

Im Jubiläumsjahr wurden außerdem spannende Fotoausstellungen im Bad gezeigt:

  • 75 Jahre Thermalbad: Ausstellung zur Geschichte des Bades
  • Reflections on the Neckar mit Fotos der gebürtigen US-Amerikanerin Meryl Ann Schneider, die auf unvergleichliche Weise das Licht auf dem Neckar eingefangen hat
  • Komm ins Bad, Schatz mit den skurrilen und humorvollen Miniaturwelten der Fotografin Susanne Ochs
  • Ausstellung Fotowettbewerb 75 Jahre Thermalbad

 

Kunden-Hotline:     0800 513 513 2

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr.

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 6577127.