heidelberg MIETERSTROM 

 Grüner Strom vom eigenen Dach – jetzt auch für Mieter

Produktbild Mieterstrom

Mieter waren bisher meist Zaungäste der Energiewende vor Ort. Mit heidelberg MIETERSTROM ändert sich das nun: Wohnbaugesellschaften, Verwalter und private Vermieter können ihren Mietern nun auch anbieten, Strom vom Dach des Hauses zu nutzen, in dem sie wohnen.

Günstiger Solarstrom mit heidelberg MIETERSTROM

Mit heidelberg MIETERSTROM nutzen wir, dass der Gesetzgeber erneuerbare Energien und den Verbrauch vor Ort fördert: Denn auf den selbsterzeugten Strom fallen keine Netzentgelte, Konzessionsabgaben und Stromsteuer an – immerhin sind sie heute schon für 30 Prozent Ihres Strompreises verantwortlich. Deshalb können wir den Strom vom Dach oder aus dem Keller Ihres Hauses günstiger anbieten.

Infos für Wohnbaugenossenschaften, Verwalter und Vermieter

Infos für Mieter


Das gewinnen Sie durch heidelberg MIETERSTROM

Mit heidelberg MIETERSTROM gewinnen beide Partner: Diejenigen, die Wohnraum anbieten, sowie diejenigen, die dort leben:

Für Wohnbaugenossenschaften, Verwalter und Vermieter

Für Mieter

heidelberg MIETERSTROM für die Wohnanlage im Wieblinger Weg, Heidelberg

Lernen Sie unsere erstes Mieterstrommodell-Projekt kennen - die 21 Parteien, die ab Anfang Dezember 2017 im Wieblinger Weg einziehen, sind die ersten Mieter in der Region, die Sonnenstrom von ihrem Dach nutzen können.

Leistungen und Daten des Modells im Wieblinger Weg

Kontakt 

Sind Sie interessiert? Wir beraten Sie gerne.

Nicolas Klee

Nicolas Klee
Projektingenieur
Telefon: 06221 513 - 1000

Kundenzentrum

0800 513 513 2


Rechte Seite Dienstleistungen

Aufgrund der Corona-Regelungen
aktuell nur telefonisch erreichbar:
Mo. bis Fr.: 8 - 16 Uhr
Do.: 8 - 18 Uhr

Kurfürsten-Anlage 42-50
69115 Heidelberg

Kundenzentrum: Kurfürsten-Anlage 42-50, 69115 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: 8-18 Uhr. Kunden-Hotline: 0800 513 513 2

ENERGIEladen: Hauptstraße 120, 69117 Heidelberg. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr, Telefon: 06221 6560776, Telefax: 06221 513 - 3333